Didaktik

Durch die Neuordnung der Kfz-Berufe werden die einzelnen Lernfelder in kleinen, überschaubaren und prozessorientierten Lernsituationen neu gestaltet. Wie kann hier ein individualisiertes Unterrichtskonzept aussehen, welches schwachen und starken Lernenden gleichermaßen gerecht wird?

Dieser Frage stellt sich Frei seit mehreren Jahren. Zusammen mit zwei Kollegen der Gewerbeschule Kraftfahrzeugtechnik aus Hamburg entwickelte er hierauf ein Konzept um genau dies zu erreichen: handlungsorientierter Lernfeldunterricht, in dem die Schülerinnen und Schüler weiterhin miteinander und voneinander lernen können und trotzdem individualisiert gefördert werden.

 

 

Zu diesem Thema hat Herr Frei mehrere Schulungen gegeben und einige Artikel in pädagogischen Fachblättern veröffentlicht. Sie finden eine Auswahl der Präsentationen und Veröffentlichungen im internen Bereich zum Download.

Auf der Internetseite www.kfz-lernwerkstatt.de sehen Sie eine von Frei entwickelte Online-Lernplattform. Diese unterstützt Schülerinnen und Schüler beim Lernen und bietet Lehrerinnen und Lehrern die Möglichkeit, die Lernenden gezielt zu fördern.